Supervision

Supervisorische Begleitung ist für MBM-Neulinge ebenso interessant wie für MBM-Therapeut*innen mit langjähriger Erfahrung. Unsere Referentinnen Dr. Anna Paul und Christel von Scheidt möchten gerne mit Euch Inhalte und Übungen reflektieren, auffrischen und vertiefen.

  

Nächster Supervisions-Tag für MBM-Therapeut*innen:
21. Oktober 2017, 9:00 bis 16:30 Uhr

 

Oft tauchen Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf Inhalte, Übungen oder herausfordernde Teilnehmer*innen und Situationen erst mit einer gewissen Unterrichtserfahrung auf: Welche Intention steckt hinter einer bestimmten Anleitung, wie bauen die Themen aufeinander auf, wie kann ich noch besser für mich selbst sorgen, wie kann ich einem intensiven Teilnehmenden/einer besonderen Situation/einer speziellen Zielgruppe begegnen?

Von diesen Fragen und Erfahrungen der schon länger MBM-Kurs-Leitenden profitieren auch MBM-Therapeut*innen, die ihre Kurstätigkeit gerade erst aufnehmen. Erfahrene MBM-Therapeut*innen wiederum können die Gelegenheit wahrnehmen, sich vom Anfängergeist und der Unvoreingenommenheit der Neulinge anstecken zu lassen.

Wir bieten den Raum für Erfahrungsaustausch untereinander und die Möglichkeit, sich von unseren Referentinnen supervidieren zu lassen.

Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.

 

Veranstaltungsort
'Raum der Stille' 1a-08
Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin
Knappschaft-Krankenhaus, Kliniken Essen-Mitte
Am Deimelsberg 34a
45276 Essen

Die Teilnehmergebühren für den Supervisions-Tag betragen 156 € inklusive Mittagessen.

 

Hier geht's zur Anmeldung.