Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative MedizinFortbildungsportal der Erich Rothenfußer Akademie
Erich Rothenfußer AkademieEvangelische Kliniken Essen

Vertiefungsseminar der MBM wird volljährig!

Im Vertiefungsseminar der Mind-Body-Medizin erwerben Teilnehmende fundierte und umfassende Fachkenntnisse und Fertigkeiten zur Durchführung mind-body-medizinischer Interventionen. Das erworbene Wissen und Können befähigt zur Anwendung naturheilkundlich integrativ-medizinischer Methoden in der eigenen praktischen Arbeit. Das zugrundeliegende MBM-Programm – entwickelt in der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin auf Basis einer bewährten Behandlung von über 40.000 Patientinnen und Patienten – ist in der Gesundheitsförderung mit Gesunden und in der sekundären und tertiären Prävention einsetzbar. Ziel ist es, den eigenen Patientinnen und Patienten wissenschaftlich fundierte und validierte Wege zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil – und zu mehr Lebensfreude – aufzuzeigen.

Die Aus- bzw. Weiterbildung richtet sich an Akademikerinnen und Akademiker, die im medizinischen und sozialen Bereich tätig sind und sich weiterqualifizieren möchten. Voraussetzung ist die Teilnahme an der Mind Body Medicine Summer School. Von der Ärztekammer Nordrhein wurden in den vergangenen Jahren für das VTS MBM ca. 130 CME-Punkte gewährt.

Die rund einjährige Ausbildung umfasst 130 Seminarstunden – verteilt auf fünf Präsenz-Wochenenden – und rund 900 Stunden an Selbststudium und Selbsterfahrung. Die anwendungsnahe Vermittlung mind-body-medizinischer Theorie und Praxis wird begleitet von den Vorbereitungen und der Durchführung eines eigenen zehnwöchigen MBM-Kursprogramms in einer selbstgewählten Gruppe (mit Start etwa in der Mitte der Ausbildung). Das MBM-Programm umfasst pro Woche eine rund 2,5stündige Einheit; die eigene Praxis und die gemachten Erfahrungen werden in gebildeten Peergroups und im VTS supervidiert.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss – und den Erwerb der Qualifikation als MBM-Therapeutin resp. MBM-Therapeut – ist die regelmäßige Teilnahme an den fünf Blockveranstaltungen, die Durchführung eines eigenen MBM-Kurses und die erfolgreiche Absolvierung einer (zweigliedrigen) Prüfung (mit einem Erfahrungsbericht über ein durchgeführtes MBM-Kursmodul, der zur Abschlussprüfung im letzten Fortbildungsblock vorgestellt wird, und einer Abschlussarbeit über den gesamten selbständig geleiteten MBM-Kurs, der spätestens ein Jahr nach Kursabschluss einzureichen ist). Durch die grundlegende Theorie-Praxis-Verschränkung, die eigene Umsetzung des Gelernten und Erfahrenen, die Supervision und die (Über-)Prüfung des eigenen Wissens und Könnens wird die Qualifikation zur MBM-Therapie sichergestellt.

Stimmen von Absolventinnen und Absolventen:

„Ich habe schnell gemerkt, dass das Vertiefungsseminar das bietet, wonach ich eigentlich gesucht habe: Menschen anleiten und ihnen Möglichkeiten anbieten zu können, ihre Ressourcen zu entdecken und dann vielleicht wirklich einen eigenen Weg zu finden für mehr Gesundheit.“

„Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass sich der Erfolg des Einzelnen im Kontakt mit anderen multiplizieren kann und sich positive Auswirkungen für alle Gruppenmitglieder hieraus ergeben können. Ebenso kann das Gefühl, mit Misserfolgen nicht allein zu sein, die Prozessbegleitung entscheidend positiv beeinflussen.“

 

Start des nächsten VTS ist am 24. Januar 2025. Mit dem Besuch der Summer School 2024 – sie findet statt vom 29. August bis 01. September 2024 – ist eine Anmeldung umgehend möglich.

Hier geht es zur Anmeldung zur Mind Body Medicine Summer School 2024.
Hier geht es zur Anmeldung zum Vertiefungsseminar der Mind-Body-Medizin 2025.